Appetit auf di

Du bist mei Zuckergoschal,
mei Sachertort´n mit Schlog.
Du bist mei Gustostückerl,
a so ans wos i brauch jed´n Tog.
Du bist mei Hausmannskost,
und a mei Novel Cousin.
Jo, darum is es a kloar,
daß i so narrisch auf di bin

A Tog ohne di, is wie a Diät
i waß net wie i des pockn tät,
und bist du fuart, waß i das mei Mogn
Liebeshungrig knurrt

Refrain:
Weu i hob so an Appetit,
so an Appetit auf di
Kann in di einebeiß´n,
des is da echte Hit für mi
Jo, i hob so an Appetit,
so an Appetit auf di
und irgendwann do gfrei i mi drauf
weu irgendwann, do friß i di auf

Du bist des Schmoiz meines Lebens,
des Soiz in meiner Supp´n bist du.
Du bist mei Sahnehäubchen,
am Speisplan bist du der Clou.
Du bist mei Gobebiss´n,
und a mei süßes Buffet.
Jo, darum is es a kloar,
daß i mit Haut und Hoarn auf di steh

A Tog ohne di, is wie a Diät
i waß net wie i des pockn tät,
und bist du fuart, waß i das mei Mogn
Liebeshungrig knurrt

Refrain

I hob di anfoch zum Fress´n gern
mit oll meinen Sinnen kennt i narrisch wern
du bist mei anziges Zü,
ois 18 gängiges Menue

Refrain