Hopp, Hopp, Galopp

Ich war im Urlaub, in einer Therme
Denn schwimmen du ich wirklich gerne
Die habn a Rutsch’n, ganz steil und schön
Do muass i mi gleich anstellen gehen
Nach kaum zwei Stunden, bin i auch schon oben
Doch hinter mir, oh jeh, oh Schreck
Junge Buam, die endlich rutschen wollen
Doch es geht net, weil i steck

I sog hopp, i sog hopp, i sog hopp galopp
Wei wir miass’n weiter
I sog hopp, i sog hopp, i sog hopp galopp
Dann samma aus’n Schneida

I sog ui ui ui , do miass ma geh
Kumm dua weida, bleib net steh
I sog hopp, i sog hopp, i sog hopp galopp
Dann samma aus’n Schneida

I hob den Hund g’hobt, von ana Freindin
Sie wor im Urlaub auf den Seychellen
Ich war geladen, bei einem Essen, hob g’sogt:
„ Sei brav, tua net viel bellen“
Es hat auch wirklich gut begonnen
Doch ich erschrak dann beim Souffle´
I heb den Kopf und schau nach vorne
Da frisst der Hund grod des Buffet

I sog hopp, i sog hopp, i sog hopp galopp ...

Bei einer Hochzeit, lauter liabe Leit
Wos mir passiert ist des is net g’log’n
Da Nudelwolker, bei einer Polka
Foit mir obe auf den Bod’n
Ein junger Mann, der schickt sich an
Sogt untern Rock, do ist er eineg’fohrn
Ich heb ihn hoch, da fällt mir ein
I hob heut drunter gor nix an

I sog hopp, i sog hopp, i sog hopp galopp ...