I wü a Lederhos'n

Lederhos’n, stramme Wadl’n, mei bin i a fesches Madl
Ziag ma’d Schuach daun a nu au – Bin i a g’staundne Frau

Lederhos’n, zach und fein, steig wo anders gor net rein
Ob vom Rind vom Bock vom Schwein, es muass a Leder sein

I wü a Lederhos’n, ka Gwaund von de Franzos’n
Mit eanre Plastikfetz’n, do kaunnst mi e scho hetz’n
A so a Lederhos’n aus dem Land Tirol
In ana Lederhos’n do fühl i mi wohl

A so a Lederhos’n aus dem Land Tirol
In ana Lederhos’n do fühl i mi wohl

Lederhos’n is so schen, mit der kaunnst überoi hin gehn
Tuast daunn mit de Buama taunz’n, heast di aundern Madln raunz’n

In China und in Tokio, do ziangs sas a schon o
Unser Nationalprodukt, se san total verluckt

I wü a Lederhos’n, ka Gwaund von de Franzos’n
Mit eanre Plastikfetz’n, do kaunnst mi e scho hetz’n
A so a Lederhos’n aus dem Land Tirol
In ana Lederhos’n do fühl i mi wohl

Ob Sontogmess, ob Zötfest is, des ane des is g’wiss
Ob Kind, ob Mann, ob Frau, ihr ziagt’s a Lederhos’n au

I wü a Lederhos’n, ka Gwaund von de Franzos’n
Mit eanre Plastikfetz’n, do kaunnst mi e scho hetz’n
A so a Lederhos’n aus dem Land Tirol
In ana Lederhos’n do fühl i mi wohl

A so a Lederhos’n aus dem Land Tirol
In ana Lederhos’n do fühl i mi wohl

I wü a Lederhos’n, ka Gwaund von de Franzos’n ...