Reich mir deine Hand

Gestern war noch Sonnenschein
Soviel Leben in dir
Dein Lachen war so wunderschön
Fast wie Zauber in mir
Doch dein Spiegelbild ist heute grau und leer
Sag mir was ist geschehen
Schau mir in die Augen
Dann werd ich es verstehen

Reich mir deine Hand
Lehn dich zu mir, ich bin bei dir
Gib mir deine Hand und öffne dein Herz
Ich bleib bei dir
Ein ganzes Leben mit dir

Ein Schatten hat dich eingeholt
Aus vergangener Zeit
Aus dem Nichts, kein Anruf
Du warst einfach wieder da
Und den Tränen nah
Die Erinnerung so schwer wie Blei
Hab dir doch längst verziehen
Nimm mich einfach in deinen Arm und bleib bei mir

Reich mir deine Hand
Lehn dich zu mir, ich bin bei dir
Gib mir deine Hand und öffne dein Herz
Ich bleib bei dir
Ein ganzes Leben mit dir

Reich mir deine Hand
Lehn dich zu mir, ich bin bei dir
Gib mir deine Hand und öffne dein Herz
Ich bleib bei dir
Ein ganzes Leben mit dir

Ein ganzes Leben mit dir

Ein ganzes Leben mit dir