Wie a Ofen in Alaska

Wenn der Schnee in meiner Seele
unter tausend Meter foit
und der Sturm die letzte Wärme
Aus die Knoch´n aussa hoit,
wenn die Lebensvorhersage
nur vom Tief berichten kann,
dan brauch i trotzdem ka Angst hob´n,
- uns´re Liebe hoit uns z´samm

Wie a Ofen in Alaska,
der´s ganze Jahr lang brennt,
so fließt, wenn du bei mir bist,
die Glut durch meine Händ.
Jedes streicheln is a Scheiterl,
des du nachlegst und i spür´
Wie a Ofen in Alaska
brennt dei Zärtlichkeit in mir.

Was´im Radio berichten,
gö, da hör´ma jetzt net hin,
widmen uns nur unsern Träumen,
lass´n alles steh´n und lieg´n.
Ich könnt´schnurr´n, wie a klan´s Katzerl,
des im Wollkorb drinnen liegt,
wenn die liebessüße Nähe
durch meinen Körper fliegt.

Wie a Ofen in Alaska,
der´s ganze Jahr lang brennt,
so fließt, wenn du bei mir bist,
die Glut durch meine Händ.
Jedes streicheln...